Boele

Start » Boele

Boele

„Einmal Boeler – immer Boeler“ – für viele Boeler Familien ist dies seit vielen Generationen ein festes Lebensmotto. Neben Fley, Vorhalle und Garenfeld ist Boele Bestandteil des Stadtbezirkes Nord. Dieser lebhafte und abwechslungsreiche Stadtteil bietet ein Wohnumfeld für jedes Lebensalter: eine Vielzahl an Lebensmittelmärkten, Banken, Ärzten, Friseuren und anderen Dienstleistern ermöglichen eine direkte Versorgung vor Ort. Der Boeler Markt und die angrenzenden Läden Fachgeschäfte sind ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Schulen und Kindergärten sind ebenso vorhanden, wie Grünflächen und wunderschöne Wanderwege, die bis zum Hengsteysee und die Ruhr führen. Eine große lebendige Vereinslandschaft bietet ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm, das weit über die Boeler Grenzen hinaus bekannt ist. Durch die verkehrsgünstige Lage sind sowohl die Hagener Innenstadt als auch die umliegenden Stadtteile in wenigen Minuten per Auto oder Bus zu erreichen.

Boele

Ruhige und zentrale Lage am Boeler Markt

Rund um den Boeler Markt

Zentraler Mittelpunkt von Boele ist der Boeler Markt, auf dem der beliebte Wochenmarkt stattfindet. In direkter Nachbarschaft des Markplatzes entstand 2008 das Einkaufs- und Gesundheitszentrum „Boeler Markt“. Neben einem großen, namenhaften Lebensmittelfachmarkt mit integrierter Konditorei und Bäckerei finden sich in diesem Objekt mehrere Dienstleister aus dem Gesundheitsbereich, die ein zentraler Anlaufpunkt in Boele sind.

Standorte

Merkmale

Hilgenland

Als eines der markantesten Bauwerke Boeles gilt das Haus Elisabeth, gelegen auf dem Hilgenland, das seit seiner Entstehung Mitte des 19 Jahrhunderts unterschiedlichsten Zwecken diente: ursprünglich als Kinderheim erbaut, wurde es über die Jahre hinweg unter anderem als Knabenschule und Mädchenpensionat genutzt. Im Jahre 1991 wurde dieses geschichtsträchtige Objekt im Rahmen einer grundlegenden Sanierung zu einem Wohnhaus mit 12 geförderten Wohneinheiten für Senioren und einer großen Gewerbefläche umgebaut. Die Wohnungen unterschiedlicher Größe sind alle über einen Aufzug erreichbar. In Teilen der Wohnungen wurden die Bäder in den letzten beiden Jahren bereits umgebaut und verfügen heute über Duschen mit einem tiefen Einstieg. Im Außenbereich des Objektes befindet sich ein großer Pavillon mit Außenterrasse, der den Mietern für ein geselliges Miteinander zur Verfügung steht.

Aufgrund der wunderschönen ruhigen und zentralen Lage am Boeler Markt wurden in den Folgejahren 4 weitere Häuser auf dem Hilgenland gebaut, mit einer gezielten Ausrichtung auf die Wünsche und Wohnbedürfnisse Menschen fortgeschritteneren Alters. So entstand im Jahre 1992 im Zuge der Sanierung des Hauses Elisabeth (Hilgenland 5) ein direkt angrenzender Neubau mit 19, teilweise geförderten, Seniorenwohnungen. Auch in diesem Objekt wurden bereits einige Bäder seniorengerecht umgebaut und verfügen heute über Duschen mit tiefem Einstieg. Alle Wohnungen verfügen über einen verglasten Balkon.

Im Jahre 2004 folgte der Neubau des Objektes Hilgenland 3 mit 11 Seniorenwohnungen und einer Arztpraxis. Die Wohnungen verfügen über 2-3 Räume, einen Balkon und sind entweder mit einer Badewanne oder einer Dusche ausgestattet. Ein Aufzug ist ebenfalls vorhanden.

Zwei Jahre später entstand 2006 in Zusammenarbeit mit dem Verein Achat, einem Verein zur Förderung des zeitgemäßen Wohnens, das Objekt Hilgenland 9, welches 15, zum Teil geförderte, Seniorenwohnungen umfasst. Alle Wohnungen verfügen über 2-3 helle und freundliche Zimmer, ein Bad mit bodengleicher Dusche und einen Balkon oder eine Terrasse. Auch in diesem Haus ist ein Aufzug vorhanden.

Abschließend wurde im Jahre 2007 das Objekt Hilgenland 11 gebaut, das auf 3 Etagen Raum für 11 Wohnungen bietet, von denen 6 Wohnungen gefördert sind. Auch diese Wohnungen verfügen alle 2-3 Zimmer, über eine bodengleiche Dusche und einen Balkon oder eine Terrasse.

Schwerter Straße

Etwas entfernt vom Boeler Markt entstand auf der Schwerter Str. im Jahre 1997 das Objekt Schwerter Str. 181. Auch dieses Haus zeichnet sich durch seine durchgängige Barrierefreiheit aus und wurde mit seinen 18 Wohnungen gezielt für Senioren gebaut. In direkter Nachbarschaft befinden sich neben 2 Lebensmittelmärkten auch eine Tagespflege und einige Arztpraxen. Über die direkt vor der Haustür gelegene Bushaltestelle besteht ferner der schnelle und direkte Zugang zum Boeler Markt, sowie zu Hagener Innenstadt als auch zu den angrenzenden Stadtteilen.

Standorte

Merkmale

Poststraße

In der Poststr. 13 findet sich ein weiteres Objekt, das durch die Meier Haus- und Grundverwaltung GmbH betreut wird. Schon seit mehreren Jahrzehnten wird diese Gewerbefläche von einem Getränkemarkt genutzt, der ein fester Bestandteil der Boeler Nachbarschaft ist.

Standorte

Merkmale

Lassen Sie uns über Ihr Anliegen sprechen.

Rufen Sie uns an oder vereinbaren per E-Mail einen Gesprächstermin.