Mittelstadt

Start » Mittelstadt

Mittelstadt

Der zum Bezirk Mitte gehörende Stadtteil umfasst das gesamte Zentrum Hagens. Da die Innenstadt Hagens während des zweiten Weltkrieges nahezu vollständig zerstört wurde, kann man die architekturgeschichtlichen Originalgebäude nur noch in den angrenzenden Stadtteilen des Zentrums bestaunen. Dennoch bietet die Mittelstadt neben dem Osthaus Kunstmuseum oder dem Bunkermuseum mit gründerzeitlichen Baucharakter auch Platz für neue städtebauliche Entwicklungen wie sowohl die Rathaus-Galerie als auch dem neuen Rathaus an der Volme deutlich zeigt. Unser Großteil unserer Altbauten sind aus den 50er Jahren. Die Häuser im Bergischen Ring sowie der Höchstraße 117a wurden Mitte der 80er Jahre gebaut. 

Mittelstadt

Das Zentrum von Hagen

Im Herzen von Hagen

In Hagen Mittelstadt sind wir an verschiedenen Stellen vertreten. Eines unserer Mehrfamilienhäuser befindet sich am Bergischen Ring 73/73a in unmittelbarer Nähe des Allgemeinen Krankenhauses. Durch die auffällige braunrote Backsteinfassade sind die über 4 Etagen hohen Häuser, welche jeweils mit einem Aufzug ausgestattet sind, ein echter Blickfang. Die unterschiedlich großen Wohnungen sind allesamt mit einem zur Innenhofseite rausgehenden verglasten Balkon ausgestattet, welcher nach einem stressigen Arbeitstag zum Erholen einlasen soll. Da die Parkmöglichkeiten vor den Häusern nur sehr begrenzt sind, gibt es auf dem Innenhof die Möglichkeit eine Garage oder einen Stellplatz anzumieten. Falschparker bleiben draußen! Da unser Innenhof durch eine manuelle abschließbare Schranke gesichert ist, ist es Falschparkern nicht möglich, das Gelände zu befahren.

Zwei weitere Häuser befinden sich in der Böhmerstraße 37 und 39a. Beide Altbauten wurden zuletzt im Jahre 1988 aufwendig saniert. Der Eigentümer hat im Rahmen der Sanierungsarbeiten viel Wert daraufgelegt, dass der typische Altbaucharakter der 50er Jahre weiterhin bestehen bleibt. An Wohnungsgrößen kann hier vom 1-Zimmer-Appartement bis hin zur geräumigen 4-Zimmer-Wohnung alles angeboten werden. Als Gegensatz zum Innenstadtflair bietet der grüne Hang des Stadtparks hinter den Häusern einen traumhaft beruhigenden Ausblick.

Ein weiteres Mehrfamilienhaus befindet sich in der Bergstraße 105. Hierbei handelt es sich um einen echten Altbau aus dem Jahre 1908, der kriegsbedingt jedoch teilweise zerstört wurde und 1953 daher wieder aufgebaut werden musste. Das über 4 Etagenhohe Haus (ohne Aufzug) bietet größtenteils 2-Zimmer-Wohnungen mit traditionell geräumigen Wohnküchen. Trotz der nur durchschnittlich 52 m² Wohnfläche, bieten alle Wohnungen durch Ihre optimale Aufteilung nicht nur ausreichend Platz in der Küche, sondern auch im Wohn- bzw. Schlafraum genügend Platz für eine kreative Einrichtung. Aufgrund der geringen Quadratmeter sind die Wohnungen ideal für Alleinstehende oder Pärchen.

In unmittelbarer Nähe der Bergstraße befindet sich unser speziell für älteren Bürger vorgesehenes Haus in der Hochstraße 117a. Der Zugang und die Erreichbarkeit jeder Etage ist durch den vorhandenen Aufzug problemlos barrierefrei möglich – dennoch ist das Haus nicht für Rollstuhlfahrer geeignet, da die Badezimmer der Wohnungen entweder mit einer Wanne oder einer flachen Duschtasse ausgestattet sind. Jede der 16 öffentlich geförderten Wohnungen ist mit einem verglasten Balkon ausgestattet, welcher auch bei schlechtem Wetter optimal genutzt werden kann.

Unweit der Volme Galerie liegt im Innenstadtkern unser Mehrfamilienhaus in der Hohenzollernstraße 6. Das Mehrfamilienhaus aus dem Jahre 1954 ist ein Mischgebäude aus Gewerbe und Wohnungen. Im Erdgeschoss des auffällig schönen Altbaus befindet sich ein Friseur, ein kleiner Schuhladen sowie ein Bekleidungsgeschäft. Durch die großen Glasflächen sind die Gewerbeflächen nicht nur einladend hell, sondern bieten auch viel Werbefläche. Die darüberliegenden Wohnungen sind unterschiedlichst aufgeteilt – vom 1-Zimmer-Appartement bis hin zur geräumigen 4-Zimmer-Wohnung.

Standorte

Lage

Die zentrale Lage aller Häuser lässt keine Wünsche offen. Für die täglichen Dinge des Lebens stehen diverse Lebensmittelmärkte und Drogerien zur Auswahl. Jegliche Behörden- oder Bankengänge sind ohne nervige Parkplatzsuche in kürzester Zeit erledigt. Damit es in der Freizeit nicht langweilig wird, hat die Innenstadt nicht nur kulturell durch diverse Museen und das vielfältige Programm des Theaters viel zu bieten. Für Shoppingliebhaber bietet die neue Volme-Galerie eine abwechslungsreiche Ladenstraße mit einer vielfältigen Auswahl in den Bereichen Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung.

Lassen Sie uns über Ihr Anliegen sprechen.

Rufen Sie uns an oder vereinbaren per E-Mail einen Gesprächstermin.